Kombibad Hirschbach
Aalen
mit
CODE UNIQUE Architekten
Auslober
Stadtwerke Aalen GmbH
Auszeichnung
Anerkennung
Verfahren
Realisierungswettbewerb
2019
Die freigehaltene Flussaue des Hirschbachs ist das prägende landschaftliche Motiv des Ortes. Um diese Qualität zu bewahren, wird das Bauvolumen in die Landschaft eingebettet und erscheint so in seiner Umgebung maßstäblich. Eine spannungsvolle Skulptur entsteht durch die versetzte Anordnung zweier Hochpunkte. Überhöhung und Rücksprung im Erdgeschoss markieren einen prägnanten Eingang und stiften einen repräsentativen, öffentlichen Charakter.
Der vorgelagerte Platz setzt mittels eines Baumpakets die Reihung der Außenbecken fort und komplettiert das Ensemble. Von hier bietet sich ein guter Ausblick über die freigehaltene Aue und das Hirschbachbad, was die Orientierung für Besucher besonders klar und eindeutig gestaltet und das Thema des Verwebens von Freiraum und Architektur aufzeigt.